Allgemeine Geschäftsbedingungen

DW-Terraristik

Inh. Daniel Wiedmeier

Hebelstraße 6

79341 Kenzingen

Deutschland

Ust.-Id.-Nr.: DE287278393

Telefon: 0151 61522986

E-Mail: info@dw-terraristik.de

Web: www.cham-shop.com

 

Inhalt

§ 1 Geltungsbereich

§ 2 Angebot und Vertragsschluss

§ 3 Liefer- und Versandbedingungen

§ 4 Toleranzen

§ 5 Zahlungsbedingungen

§ 6 Preise und Versandkosten

§ 7 Rückzahlungen bei Ausübung des Widerrufsrecht

§ 8 Widerrufsbelehrung für den Verbraucher

§ 9 Eigentumsvorbehalt

§ 10 Gewährleistung

§ 11 Transportschäden

§ 12 Datenschutz und Sicherheit

§ 13 Schlussbestimmungen

§ 14 Alternative Streitbeilegung

 

§ 1 Geltungsbereich

(1) Allen Lieferungen und Leistungen liegen diese AGB zugrunde. Maßgeblich ist die zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses gültige Fassung. Hiermit wird der Einbeziehung von eigenen Bedingungen des Kunden widersprochen, es sei denn, es ist etwas anderes vereinbart.

(2) Kunden im Rahmen dieser AGB sind Verbraucher gemäß § 13 BGB.

(3) Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können.

(4) Bestellungen und Lieferungen sind grundsätzlich innerhalb Deutschlands möglich. Sollte eine Lieferung in ein anderes Land gewünscht werden, so versuchen wir nach individueller Absprache gerne weiterzuhelfen.

§ 2 Angebot und Vertragsschluss

(1) Die Präsentationen von Waren im Internet stellen noch kein verbindliches Vertragsangebot von uns dar. Der Vertrag zwischen dem Kunden und uns kommt erst durch einen Auftrag des Kunden und dessen Annahme durch uns zustande. Eine evtl. automatisch generierte Auftragsbestätigung dient zu Ihrer Information und entspricht keinem Vertragsschluss. Im Fall der Annahme versenden wir eine Rechnung per Email. Das Absenden der bestellten Ware an den Kunden steht einer ausdrücklichen Annahmeerklärung gleich.

(2) Der Vertragsschluss ist derzeit nur in deutscher Sprache möglich.

(3) Bestellt der Kunde die Ware auf elektronischem Weg, werden der Vertragstext sowie diese AGB in wiedergabefähiger Form gespeichert und dem Kunden automatisch per E-Mail zugesandt. Sollte der Kunde seine Unterlagen zu seiner Bestellung verlieren, so kann er sich an uns per Post oder Email wenden. Wir senden dem Kunden eine Kopie der Daten der Bestellung gerne per Email zu.

§ 3 Liefer- und Versandbedingungen

(1) Ist der Kunde Verbraucher, geht die Gefahr des zufälligen Unterganges oder der zufälligen Verschlechterung der verkauften Ware auch beim Versendungsverkauf erst mit der Übergabe der Sache auf den Kunden über. Wir tragen das Versandrisiko bei Verbrauchern.

(2) Wir behalten uns das Recht vor, im Falle nicht richtiger oder nicht ordnungsgemäßer Selbstbelieferung vom Vertrag zurückzutreten. Dies gilt nur für den Fall, dass die Nichtlieferung nicht von uns zu vertreten ist und wir mit der gebotenen Sorgfalt ein konkretes Deckungsgeschäft mit dem Zulieferer abgeschlossen haben. Wir werden alle zumutbaren Anstrengungen unternehmen, um die Ware zu beschaffen. Im Falle der Nichtverfügbarkeit oder der nur teilweisen Verfügbarkeit der Ware wird der Kunde unverzüglich informiert und die Gegenleistung unverzüglich erstattet.

(3) Sind wir an der Erfüllung unserer Verpflichtungen durch Umstände höherer Gewalt, die zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses nicht vorhersehbar und nicht von uns verschuldet waren, wie z. B. unvorhersehbare Betriebsstörungen oder unvermeidbare Rohstoffverknappung sowie ähnlicher nicht von uns zu vertretener Umstände gehindert, so sind wir für die Dauer dieser Störung von unserer Leistungspflicht befreit. Vereinbarte Lieferfristen verlängern sich um die Dauer der Störung. Wir werden dem Kunden von Beginn und Ende von Umständen höherer Gewalt im Sinne dieser Bestimmung umgehend in Kenntnis setzen. Das Recht zum Rücktritt beider Vertragsparteien entsprechend den gesetzlichen Bestimmungen bleibt unberührt.

§ 4 Toleranzen

Zuschnitte erfolgen mit Toleranzen von +/- 3 mm. Abweichungen innerhalb der Toleranz sind nicht als Mangel zu werten.

§ 5 Zahlungsbedingungen

Die Zahlung bei Lieferungen innerhalb Deutschlands kann mittels Überweisung, per PayPal oder Nachnahme erfolgen. Rechnungen werden per E-Mail verschickt.

(1) Zahlung per Vorkasse

Die Frist für die Lieferung beginnt bei Zahlung per Überweisung spätestens drei Werktage (Banklaufzeit) nach Erteilung des Zahlungsauftrags an das überweisende Kreditinstitut.

(2) Zahlung per PayPal

Die Frist für die Lieferung beginnt bei Zahlung per PayPal spätestens einen Werktag nach Erteilung des Zahlungsauftrags an PayPal.

§ 6 Preise und Versandkosten

(1) Es gelten die Preise zum Zeitpunkt der Bestellung. Alle Preise verstehen sich in Euro und sind Bruttopreise, d.h. sie beinhalten die gesetzliche Mehrwertsteuer und sonstige Preisbestandteile und verstehen sich zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Es gilt ein Mindestbestellwert von 20 €.

(2) Die Liefer- und Versandkosten fallen ab dem Ort unserer Niederlassung an. Die Versandkosten können innerhalb des Warenkorbs und auf der Seite "Versandinformationen" eingesehen werden.

(3) Bei Versendungen außerhalb der EU können weitere Kosten wie z. B. Steuern und/oder Abgaben/Zölle anfallen, die der Kunde zu tragen hat.

§ 7 Rückzahlungen bei Ausübung des Widerrufsrecht

Machen Sie von Ihrem Widerrufsrecht Gebrauch (siehe Widerrufsbelehrung unter Punkt 8.), verwenden wir für Rückzahlungen dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben.

§8 Widerrufsbelehrung für den Verbraucher

Verbrauchern steht ein Widerrufsrecht nach folgender Maßgabe zu, wobei Verbraucher jede natürliche Person ist, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können.

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag:

(1) an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat, wenn Sie eine Ware oder mehrere Waren im Rahmen einer einheitlichen Bestellung bestellt haben und die Ware bzw. Waren einheitlich geliefert wird bzw. werden.

(2) an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat, wenn Sie mehrere Waren im Rahmen einer einheitlichen Bestellung bestellt haben und die Waren getrennt geliefert werden.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns,

DW-Terraristik

Inh. Daniel Wiedmeier

Hebelstraße 6

79341 Kenzingen

Deutschland

E-Mail: info@cham-shop.com

Tel.:015161522986

mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden. Sie können dafür das folgende Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Das Muster-Widerrufsformular liegt zudem Ihrer Warensendung bei und wird Ihnen per E-Mail als PDF zum Ausfüllen zugesendet. Diese PDF-Datei können Sie im Adobe Acrobat Reader direkt bearbeiten, abspeichern und uns per E-Mail zusenden.

 

Muster-Widerrufsformular

Retourenschein

Rücksendeanschrift:

Daniel Wiedmeier

Hebelstraße 6

79341 Kenzingen

Deutschland

Tel.: 015161522986

E-Mail: info@dw-terraristik.de

Rechnungsnummer:

Vorname/Name/Firma:

Straße/Haus-Nr.:

PLZ/Ort:

Telefon:

Ihre E-Mail:

1. Artikeldaten

Ich schicke folgende Artikel zurück:

Anzahl

Artikelnummer

Artikelbezeichnung

Rücksendegrund

Ich wünsche (zutreffendes bitte ankreuzen):

Ersatzlieferung Rückzahlung 

2. Zahlungsdaten

            Überweisung

Kontoinhaber:

Kreditinstitut

IBAN

BIC

Erstattung via PayPal (bei ursprüngliches Zahlungsart PayPal)

Nach Eingang und Prüfung der Ware werden wir Ihnen den Bestellwert überweisen oder Ersatz liefern.

Ort, Datum:_____________________   Unterschrift: _____________________

 

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Die Kosten werden auf höchstens 38,99 EUR geschätzt. Um Ihre Kosten für den Rückversand möglichst gering zu halten kontaktieren Sie uns per E-Mail, wir helfen Ihnen gerne weiter. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

Ausschluss des Widerrufsrechts:

Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Verträgen zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind.

Wir weisen darauf hin, dass wir neben dem Ihnen gesetzlich zustehenden Widerrufsrecht immer versuchen werden, eine einvernehmliche Lösung mit unseren Kunden zu suchen und Ihnen, soweit es uns möglich ist, entgegenzukommen.

§ 9 Eigentumsvorbehalt

Bis zur vollständigen Zahlung bleibt die Ware unser Eigentum.

§ 10 Gewährleistung

(1) Liegt ein Mangel der Kaufsache vor, so erfolgt die Gewährleistung nach den gesetzlichen Bestimmungen. Hiervon abweichend gilt:

(2) Für Verbraucher gilt die Verjährungsfrist für Mängelansprüche bei neuen Waren zwei Jahre ab Ablieferung der Ware an den Kunden. Bei Gebrauchtwaren ein Jahr ab Ablieferung an den Kunden.

§ 11 Transportschäden

(1) Handelt der Kunde als Verbraucher und werden Waren mit offensichtlichen Schäden an der Verpackung oder am Inhalt angeliefert, so wird darum gebeten, dieses sofort beim Spediteur/Frachtdienst zu reklamieren sowie mit uns Kontakt per E-Mail aufzunehmen, damit wir etwaige Rechte gegenüber dem Spediteur/Frachtdienst wahren können.

(2) Die Versäumung einer Reklamation oder Kontaktaufnahme hat auf die gesetzlichen oder vertraglichen Ansprüche des Kunden keinerlei Auswirkungen.

§ 12 Datenschutz und Sicherheit

(1) Der Kunde willigt ein, dass die von ihm übermittelten und für die Geschäftsabwicklung notwendigen personenbezogenen Daten elektronisch gespeichert werden. Die Daten werden im Rahmen der Bestellabwicklung nur an die jeweils mit der Abwicklung, Auslieferung und/oder Abrechnung beauftragten Unternehmen weitergegeben. Alle personenbezogenen Daten werden vertraulich behandelt.

(2) Weitere Einzelheiten zum Datenschutz entnehmen Sie bitte dem Hinweis "Datenschutz“ unter: www.cham-shop.com

§ 13 Schlussbestimmungen

(1) Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Unberührt bleiben zwingende Vorschriften des Staates, in dem Kunden, die Verbraucher sind, ihren gewöhnlichen Aufenthalt haben. Im Verkehr mit Verbrauchern innerhalb der Europäischen Union kann auch das Recht am Wohnsitz des Verbrauchers anwendbar sein, sofern es sich zwingend um verbraucherrechtliche Vorschriften handelt.

(2) Die Geltung des Übereinkommens der Vereinten Nationen über Verträge über den internationalen Warenkauf (UN-Kaufrecht) ist ausgeschlossen, auch im grenzüberschreitenden Lieferverkehr.

(3) Gerichtsstand für alle Rechtsstreitigkeiten ist unser Geschäftssitz. Hat der Verbraucher keinen Wohnsitz in Deutschland oder in einem anderen Land der Europäischen Union, so ist unser Geschäftssitz ebenfalls Gerichtsstand. In allen anderen Fällen gilt der gesetzliche Gerichtsstand.

§ 14 Alternative Streitbeilegung

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform für die außergerichtliche Online-Streitbeilegung (OS-Plattform) bereit, aufrufbar unter http://ec.europa.eu/odr